Home 2018-01-02T19:28:43+00:00

Klavierunterricht in Salzburg

Individueller Klavierunterricht

Ich biete pri­vat­en Klavierun­ter­richt für Kinder, Erwach­sene, Anfänger oder Fort­geschrit­tene, in Salzburg und Umge­bung an. Der Inhalt und der Auf­bau meines Klavierun­ter­richts wer­den durch die indi­vidu­ellen Zielset­zun­gen und Voraus­set­zun­gen mein­er Schüler bes­timmt. Der Schw­er­punkt und der Fokus meines pri­vat­en Unter­richts liegen in erster Lin­ie im Erler­nen von Spiel­tech­nik, Hand­hal­tung, Rhyth­mik, Stilis­tik, das Lesen und Spie­len nach Noten und der Musik­the­o­rie.

Ich zeige Ihnen wie man richtig übt, damit Sie Spaß am Klavier­spiel haben und effizient vorankom­men, denn Freude und Kreativ­ität ste­hen für einen effek­tiv­en Lern­prozess immer im Vorder­grund.

Raphael Puttinger Klavierlehrer

Hier hörst du eine Klavieraufnahme von mir (Chopin prelude op. 28 nr. 24)

Lieblingsstücke eigenständig interpretieren

Zugegeben, Klavier­spie­len ver­langt es ein hohes Maß an Konzen­tra­tion, Zeit, Mühe und Durch­hal­tev­er­mö­gen. Umso mehr erfüllt es einen mit Stolz, nach­dem man in der Lage ist seine Lieblingsstücke eigen­ständig und nach seinem eige­nen Stil am Klavier inter­pretieren zu kön­nen.

Das Klavier­spiel stärkt und reift die Per­sön­lichkeit und hil­ft einem mehr Selb­stver­trauen und Selb­st­be­wusst­sein zu erlan­gen. Indem man sich in die Stim­mungen und Emo­tio­nen der Musik hinein­ver­set­zt und seine Gedanken und Gefüh­le am Klavier aus­drückt, kann man seine per­sön­lichen Erfahrun­gen musikalisch uns kreativ ver­ar­beit­en. Dadurch wird man aus­geglich­en­er und ist den Her­aus­forderun­gen des All­t­ags bess­er gewach­sen.

Ich helfe dir, deine Ziele zu erre­ichen – Raphael Puttinger, Klavierun­ter­richt Salzburg.

Das Klavierspielen kann man in jedem Lebensalter erlernen

Zweifel­sohne sind die Lern­fortschritte in jun­gen Jahren größer, zu spät ist es jedoch nie. Das Musizieren hält im fort­geschrit­te­nen Alter geistig fit und schützt sog­ar nach­weis­lich gegen Alters­de­menz.

Das Musizieren hat nicht nur für Men­schen im fort­geschrit­te­nen Leben­salter einen pos­i­tiv­en Ein­fluss, son­dern auch für Kinder und junge Her­anwach­sende. Musik­erziehung macht Kinder intel­li­gen­ter und sozial kom­pe­ten­ter. Zudem wird die soziale Kom­pe­tenz und soziale Reflex­ions­fähigkeit durch Musikun­ter­richt nach­haltig verbessert.